Deutsch-Russische Konferenz

für Alumni deutscher Förderprogramme

im Präsenz- und Online-Format

Kaluga

(28.06. – 02.07.2021)

 

«Neue Impulse für die deutsch-russischen Beziehungen:

Digitalisierung von Projekten und Vielfalt professioneller Zusammenarbeit»

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an unserer Alumnikonferenz ein, die im Rahmen der großen XVI. Deutsch-Russischen Städtepartnerkonferenz in Kaluga stattfinden wird[1].

Die dreitägige Konferenz für Alumni deutscher Förderprogramme hat zwei Schwerpunkte:

– Kontakte knüpfen und Projekte entwickeln: Neue Impulse für deutsch-russische Beziehungen.

– Digitalisierung und internationale Zusammenarbeit: Neue Ressourcen für die wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Russland und Deutschland.

Arbeitssprachen sind Deutsch und Russisch. Die wichtigsten Punkte des Programms werden simultan übersetzt werden.

Die Teilnahme an der Konferenz gibt Ihnen die Möglichkeit, Erfahrungen mit Kollegen in Arbeitsgruppen auszutauschen, bei Auftritten wichtiger Akteure in den deutsch-russischen Beziehungen teilzuhaben, Fragen zu stellen sowie neue berufliche Kontakte zu knüpfen.

Erfahrene Referent*innen aus Deutschland und Russland werden ihre Vorträge und Workshops präsentieren.

Für einen professionellen Austausch darf aktiv auf allen Kanälen kommuniziert werden.

Gemeinsam mit unseren Partnern und Gastgeber bemühen wir uns, alle Regeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus einzuhalten, damit die Teilnahme sowohl persönlich als auch online möglich ist.

Unsere Konferenz in Kaluga wird in das Programm der XVI. Deutsch-Russischen Städtepartnerkonferenz, die eine hohe Bedeutung in den deutsch-russischen Beziehungen einnimmt, integriert. 

Für Sie besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an den Plenarsitzungen. Hier können Sie sich mit den Teilnehmer*innen der Städtepartnerkonferenz aus den Arbeitsgruppen „Berufsorientierung“, „Inklusion“, „Erinnerungskultur“, „22. Juni 1941/2021“ und „Gesundheit“ austauschen und zusätzliche Kontakte knüpfen.

Außerdem wird das Internationale Wirtschaftsforum „Kaluga 650: Partnerschaft für die Entwicklung“ tagen. So findet ein fächerübergreifender Erfahrungsaustausch statt. Ein sehr abwechslungsreiches Programm und intensive Tage in Kaluga erwarten Sie!

Wann? 28. Juni — 2. Juli 2021

Wo? Kaluga (Hotel „Best Western“) / Online-Plattform ZOOM.

Ihre Reisekosten, die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und die Teilnahme an der Konferenz werden von den Veranstaltern übernommen. Nach erfolgreicher Teilnahme an der Konferenz erhalten Sie ein Zertifikat.   

Bitte melden Sie sich bis zum 28. Mai 2021 an:

http://hallo-deutschland.ru/bewerbungsbogen-deutsch-russische-konferenz-fuer-alumni-deutscher-foerderprogramme/

Die Zusage erhalten Sie spätestens am 3. Juni.

Das Konferenzprogramm wird nach dem 10. Mai auf der Website www.hallo-deutschland.ru/ veröffentlicht.

Wir freuen uns besonders, dass diese Konferenz in diesem Jahr im Rahmen des Deutschlandjahres in Russland stattfindet. Am Wochenende davor können alle Gäste der Konferenz anlässlich des Deutschlandjahres am 26. Juni 2021 am Deutschlandfest in Moskau teilnehmen.[2]

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

Wenn Sie mehr Informationen über den Kurs erhalten möchten, kontaktieren Sie uns: info@hallo-deutschland.ru

 

[1] Mehr über die XVI. Deutsch-Russische Städtepartnerkonferenz:  https://www.deutsch-russisches-forum.de/auf-dem-weg-nach-kaluga/4526864

 

[2] Die Veranstaltung ist kein Bestandteil des Programms der Alumnikonferenz. Das Organisatorenteam des Festivals lädt herzlich alle Interessenten zur Teilnahme ein. Sie können beispielsweise an der Veranstaltung vor der Abreise nach Kaluga teilnehmen.