Einträge 1 - 2 von insgesamt 2

Das Foto

Dr. Artem Lysenko (Moskau) hat sein Studium an der Fakultät Journalistik der Moskauer Staatlichen Lomonossow – Universität absolviert. Er hat seine Doktorarbeit zum Thema Evolution der russischsprachigen Presse im Berlin der Weimarer Republik geschrieben. Er ist zudem Autor von zwei Büchern, „Stimme aus dem Exil“ und „Stop in Missouri“. Seit 2000 unterrichtet er Geschichte der Journalistik sowie Geschichte der Weltliteratur des 20. Jahrhunderts an der Fakultät für Journalistik der Lomonossow – Universität. Er studierte in Deutschland, Holland und den USA. Momentan ist er Programmkoordinator des Deutsch-Russischen Forums, wo er seit 2001 arbeitet und Projektleiter des Alumni-Netzwerkes „hallo deutschland!“ in der Deutschen Botschaft in Moskau.

Das Foto

Absolventin der Staatlichen Universität Samara. 2017 promovierte sie an der Nationalen Forschungsuniversität Samara zum Thema „Die verbalen und die ikonischen Komponenten des modernen deutschsprachigen Comics“.
Dr. Eykalis unterrichtete DaF im Sprachlernzentrum Samara sowie linguistische Disziplinen am Lehrstuhl für deutsche Philologie der Nationalen Forschungsuniversität Samara. Im Zeitraum von sechs Jahren (2012-2018) arbeitete sie als freiberufliche Autorin für die Zeitschrift für Deutschlernende „WarumDarum“.
Derzeit unterstützt sie das „hallo deutschland!“- Büro bei der Planung und Durchführung verschiedener Veranstaltungen.